Methoden.

Die konsequente Anwendung vielfältiger Methoden führt zu qualitätvoller Bildungs- und Vermittlungsarbeit.

Die Erkenntnis- und Wahrnehmungsmöglichkeiten der Besucher/innen werden aktiviert und fördern das selbständige Lernen mit allen Sinnen. Mit der Auswahl verschiedener Methoden reagieren wir gezielt auf die verschiedenen Besuchergruppen. Führungen, Schüler führen Schüler, Senioren führen Senioren usw. Podiumsdiskussionen, Künstler- und Expertengespräche, aktivierende Mitmachaktionen bildnerisches Gestalten, Nachahmung & handwerkliche Aktionen, Vorführung technischer Geräte und Assoziationsspiele sind nur einige der üblichen Möglichkeiten. Die Vielfalt medialer und zukunftsweisender Vermittlungkonzepte und begleitender Veranstaltungen (auch fach- und ortsübergreifend) begünstigt die aktuelle Auseinandersetzung mit artverwandten Themen und gibt Anlass genug noch weiter über den Tellerrand hinauszuschauen.

Geschrieben in Museum & Ausstellung | Keine Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.