Die Komplexität von Projekten.

Zu Unternehmenskultur & Kommunikation, verantwortungsvollem Wirtschaften, Umwelt & Innovationen, Ästhetik & gesellschaftlichem Engagement

grafik archipel3 Das Prinzip archipel.

Die Grafik zeigt die Verschiedenheit der Einflüsse und die Anforderungen an unsere Arbeit deutlich. Liegt der Schwerpunkt als Basis in der Architektur und Innenarchitektur, spielen Energiemanagement, Ressourcenschonung, Technik, Imagebildung  & Marketing eine nahezu gleichwertige Rolle und führen häufig zu einem komplexen Gebilde.

Unsere Sichtweise und Herangehensweise entwickelt sich stetig und sehr häufig aus den Ergebnissen der Zusammenarbeit mit bisherigen Auftraggebern, Experten und beteiligten Fachfirmen. Das Schaubild zeigt die Anordnung von Einflussgrössen und charakterisiert so ein Projekt. Diese können adaptiert oder in neuer Zusammensetzung erscheinen. Die Darstellung differiert bei jedem Projekt und wird stetig durch neue Einflüsse und neue Projektparameter ergänzt werden. Je mehr Fachbereiche an einem Projekt beteiligt sind, desto vielfältiger, nachhaltiger und zukunftsfähiger wird das Ergebnis ausfallen.

Kontinuierliche Planungsprozesse.
Auch dies bedeutet das Prinzip archipel. Ständige kontinuierliche Verbesserungen (KVP Prozesse) bestimmen die Abläufe bei Analyse, Planungen & Realisierungen.

 
 


 

Geschrieben in Header Home | Keine Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.