Lichtplanung. Der erste Augenblick.

Das Gebäude als wirkungsvoller Imageträger. Lichtkonzepte & Lichtkunst für Fassaden, Gebäude & wartende Orte

NTB Foto (c) Frank Pusch, Bremen

 

Das bisher vielleicht ungenutzte Potenzial eines Gebäudes oder eines Ortes wird durch ein neues Lichtkonzept und einer Lichtplanung zu einer ästhetisch inszenierten Visitenkarte des Unternehmens. Die Gebäudearchitektur bekommt durch eine ästhetische Lichtkunst einen neuen und aufgewerteten, teils dynamischen und teils dezenten Charakter. Die wesentlichen Gebäudemerkmale und das architektonische Erscheinungsbild werden durch das Lichtkonzept hervorgehoben. Die Illuminierung, die vorab bei der Lichtplanung und den Lichtsimulationen bereits detailliert getestet wird, bietet nicht nur reine Oberflächenbeleuchtung, sondern wird Bestandteil der Corporate Identity, der Architektur, der Umgebung und einer ersten äusseren Erscheinung Ihres Unternehmens.

 

Geschrieben in Licht | Keine Kommentare

Kommentarfunktion ist deaktiviert

Kommentare sind deaktiviert.